Finde die richtige Stahlwolle für dein Vorhaben

1 Kommentar

Finde die richtige Stahlwolle für dein Vorhaben
Jetzt Bewertung abgeben

stahlwolleStahlwolle findet sich in jedem gut sortierten Fachgeschäft oder dem Baumarkt und gehört in jeden Haushalt. Zum ersten mal ist mir die Wolle für die Entfernung von alten Farbrückständen aufgefallen, auch zur Reinigung von Töpfen verwende ich am Liebsten spezielle Stahlschwämme, welche allerdings nur bedingt mit der Stahlwolle verwandt sind. Nach und nach fanden die vielen verschiedenen Stärken Einzug in meinen Haushalt. Die feinen Metallfasern eignen sich für unglaublich viele Aufgaben, ob Hobby, Restauration oder den Frühjahrsputz.

Die Herstellung von Stahlwolle

Alles beginnt mit einem Draht, welcher zur Weiterverarbeitung auf Rollen angeliefert wird. Der Ausgangsstoff wird in speziellen Maschinen mit Messern getrennt. Entscheidend für den späteren Feinheitsgrad ist die Riffelung der Messer in den Maschinen. Die entstandenen Metallfasern werden zu Stahlwollebändern zusammengeführt. Mit einem Arbeitsgang können viele unterschiedliche Feinheitsgrade erzeugt werden. Bekannte Hersteller von Stahlwolle sind Rakso bzw. Kayser, Lux und Wolfcraft.

Ein Grundstoff, viele Anwendungen

Die Verwendung von Stahlwolle richtet sich nach der Stärke der Fasern. Die Unterteilung in fein, mittel und grob besteht für neun verschiedene Feinheitsgrade. Die Wolle wird für Holzoberflächen, der Weiterverarbeitung mit Farbe, der Behandlung von Metall und zur Reinigung verwendet. Hier eine grobe Unterteilung nach Feinheitsgraden:

Fein- Sorte 0000, 000 und 00

Die Sorte 0000 ist die feinste Stahlwolle und eignet sich für die Politur gewachster Hölzer, der Mattierung von glänzenden Oberflächen und der Entfernung von Wasserflecken auf gewachsten Hölzern.

Die Sorte 000 sorgt entweder für einen feinen Zwischenschliff auf Schellack und anderen Lacken oder dient dazu, Kupfer und Messinggegenstände zu Polieren.

Die Sorte 00 dient zur Entfernung von Fett und Rußablagerungen auf Kunststoff und Aluminium oder der Reinigung von Glasflächen und Spiegeln.

Mittel – Sorte 0, 1 und 2

Die Sorte 0 dient zur Reinigung und Politur von Kupfer. Einen besonderen Einsatz findet die Sorte 0 zur Vorbereitung im Lötverfahren. Du kannst mit diesem Feinheitsgrad auch Verschmutzungen von Linoleum und Gummiböden entfernen.

Zum Schleifen und Glätten von Holzoberflächen nach der Grundierung und vor dem Farbauftrag, wie zur Entfernung von altem Lack, eignet sich die Sorte 1.

Sorte 2 wird verwendet, um Wachs auf Holz- und Steinböden zu verteilen oder Wachs- und Schmutz von Holzoberflächen zu entfernen. Auch die Säuberung von Kunststoffplatten und Fliesen kann mit dem Feinheitsgrad erfüllt werden.

Grob – Sorte 3, 4 und 5

Die Sorte 3 verwende ich am liebsten, um grundierten Hölzern eine natürliche Oberfläche zu geben, die Struktur zum Vorschein treten zu lassen.

Sorte 4 dient dazu, alle Metallflächen von Flugrost oder Verschmutzungen mit Öl, Kalk und Wasserflecken zu beseitigen. Auch der hartnäckigen Verschmutzungen in Ecken und Kanten kannst du so Herr werden. Bei Holzböden würde ich dies nicht empfehlen, außer diese werden danach versiegelt.

Sorte 5 entfernt Beizschlamm, raut alte Farben vor einem neuen Anstrich an und reinigt Fliesen und Glasbausteine ohne diesen Schaden zuzufügen.

Edelstahlwolle

Edelstahlwolle wird vornehmlich zur Reinigung verwendet. Auch um gerbsäurehaltige Hölzer wie Nussbäume, Eiche und Mahagoni ohne Blaufärbung der Maserung zu Glätten. Edelstahlwolle ist rostfrei und hat dadurch auch Vorteile für die Wiederverwendung.

Viele Hilfsmittel vereinfachen die Anwendung

Für die Verwendung von Stahlwolle gibt es, je nach Hersteller verschiedene Hilfen. So zum Beispiel Griffe mit einem entsprechenden Aufsatz für eine großflächige, gleichmäßige Bearbeitung. Auch Aufsätze für Schleifmaschinen sind verfügbar und finden in der Industrie die größte Verwendung. Ein Hilfsmittel, dass ich euch für die Verwendung der Stahlwolle zum Abschleifen besonders ans Herz legen möchte, sind Atemschutzmasken, welche die Lunge enorm schonen.

Stahlwolle hat viele Facetten und Einsatzbereiche. Oft eignet sich der stählerne Helfer viel besser, als Sandpapier. Mit den verschiedenen Feinheitsgraden findet sich immer das passende Hilfsmittel für die Pflege von Holzmöbeln, Oberflächen und für die Reinigung. Entdecke auch du den praktischen Helfer!

13 Tipps zur Rostentfernung

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: